Zeugnisse 2013 im Großraum Hamburg

Seit gestern ist es wieder soweit: Die Zeugnisse in Hamburg werden an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben und bieten nicht bei jedem Schüler Anlass zur Freude. Bei Fragen und Zeugnissorgen steht, wie jedes Jahr, der schulpsychologische Beratungsdienst der Schulbehörde Hamburg (ReBBZ, früher REBUS) vom 18. Juni bis 20 Juni jeweils zwischen 08:00 bis 16:00 Uhr für ratsuchende Schüler und Eltern mit kompetentem Personal bereit. Die Beratung ist vertraulich und anonym: 040 – 428 99 20 02

Auch über E-Mail ist hier für Schüler und Schülerinnen in Hamburg der Kontakt möglich: „schueler-zeugnisdienst@bsb.hamburg.de“ und auch die Schulinformationszentren der Stadt Hamburg bieten eine Beratung bei Zeugnissorgen an.

Eltern-Tipps zum Umgang bei Zeugnissorgen und die für Eltern und den Schulen Hamburgs zur Verfügung stehenden individuellen Fördermöglichkeiten mit weiterführenden Links hatten wir in unserem Artikel „Zeugnissorgen in Hamburg“ schon zusammengefasst.

Auch unsere Lernberater stehen in diesen Tagen Schüler und Eltern mit Rat und Tat zur Seite und prüfen mit ab, ob unsere professionelle Nachhilfe zu Hause im Einzelfall erfolgversprechend sein kann.

Die Schüler im Kreis Pinneberg müssen noch warten: Hier werden die Zeugnisse 2013 erst am Freitag ausgegeben.

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.