Mint-Fächer: Die Trendwende ist möglich…

…wenn Mathe mehr Spaß macht!

Der Anlass zu meinem letzten Beitrag waren die schlechten Abschlüsse der Abiturienten und Abiturientinnen an Hamburger Gymnasien und Stadtteilschulen, wie sie in den Medien während der Sommerpause mehrfach dargestellt wurden. Diese überwiegend negativen Signale aus dem MINT-Geschehen an Hamburger Schulen verführten mich dazu, meine Erfahrungen als ABACUS-Nachhilfelehrer in MINT-Fächern bei der langjährigen Betreuung von Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Kreis Pinneberg zu überdenken und zu kommentieren.

Das Ergebnis dieser Überlegungen Mint-Fächer: Die Trendwende ist möglich… weiterlesen

Deutsch-Vergleichsarbeiten in Hamburg: 3. und 8. Klasse unterdurchschnittlich

seit 2013 werden in Hamburger Schulen regelmäßig standardisierte Vergleichsarbeiten zum Leistungsstand der Hamburger Schülerinnen und Schüler erhoben. Damit wird eine Vorgabe der Kultusministerkonferenz von Deutsch-Vergleichsarbeiten in Hamburg: 3. und 8. Klasse unterdurchschnittlich weiterlesen

Bildungsbericht Hamburg 2014 – Bildung quo vadis?

Vorgestern wurde von der Schulbehörde in Hamburg der neue Bildungsbericht für Hamburg vorgestellt. Und natürlich ist die politische Administration der Stadt voll Bildungsbericht Hamburg 2014 – Bildung quo vadis? weiterlesen

Mehr Qualität an Hamburgs Stadtteilschulen?

Nachdem an Hamburg der „G9-Sommersturm“ vorbeigezogen ist, soll nun die Qualität des Unterrichtes an der Sammel-Sekundarschulart „Stadtteilschule“ gesteigert werden. Dummerweise hatte nämlich Mehr Qualität an Hamburgs Stadtteilschulen? weiterlesen

Bildung lohnt sich – Möglicher Geldsegen für Oberstufenlehrer

Schulbildung kostet bekanntermaßen Geld. Im Besonderen, wenn qualitativ hochwertige Bildung in Form von besonderen Schulprojekten angeboten werden soll. Da Geld nicht nur ein Hygiene- sondern partiell auch ein  Bildung lohnt sich – Möglicher Geldsegen für Oberstufenlehrer weiterlesen

„Kostenlose Nachhilfe“ an Hamburger Schulen sinnvoll?

Seit der Bund 2011 das sogenannte „Bildungs- und Teilhabepaket“ auflegte, ist einige Zeit ins Land gegangen und es kann mal bilanziert werden. Das sogenante „BuT“ stellt aus Bundesmitteln den einzelnen Bundesländern Steuergelder zur Verfügung, um damit Kinder aus einkommensschwachen Familien gesellschaftliche Teilhabe an Bildung zu ermöglichen: Es gibt „Kostenlose Nachhilfe“ an Hamburger Schulen sinnvoll? weiterlesen

Grundschule: Pflicht-Grundwortschatz jetzt auch in Hamburg

Nunmehr hat auch die Bildungsbehörde in Hamburg nachgezogen und verordnet den Hamburger Grundschülern einen verbindlichen Grundwortschatz, den die Kinder bis zum Ende der 4. Klasse beherrschen müssen. Hamburg zieht als Grundschule: Pflicht-Grundwortschatz jetzt auch in Hamburg weiterlesen

Medienkompetenz an Schulen – Eine Frage der Verantwortung?

In Berlin ging am Donnerstag die re:publica14 zu Ende, in die die re:learn-Konferenz eingegliedert war, welche sich primär mit der Einbeziehung neuer Medien in schulische und bildende Lernprozesse auseinander setzte. Digitale Medien Medienkompetenz an Schulen – Eine Frage der Verantwortung? weiterlesen