EHEC, HUS und Nachhilfe in Hamburg & Kreis Pinneberg

Der EHEC Erreger hat Hamburg und den Kreis Pinneberg momentan fest im Griff, Menschen sterben sogar in Hamburg und in Schleswig-Holstein…

In Hamburg sind’s mittlerweile schon 400 bekannte Fälle, im Kreis Pinneberg werden laut einer informativen Quelle sogar die Krankenhaus-Betten knapp. Es steht zu befürchten, dass Atemgeräte und Blutplasma zur Blutwäsche ebenfalls knapp werden.

EnteroHämorrhagisches Escherichia Coli, so der komplette Vor- und Nachname der unfreundlichen Gesellen, gehören zu den Darmbakterien und werden mit dem Stuhl (= das, was hinten rauskommt…) von Mensch und Tier ausgeschieden und durch Kontakt übertragen.

Das EHEC-Bacterium löst eine besonders aggressive Form einer Darmerkrankung aus, welche zum huS führen kann. Das hämolytisch-urämische Syndrom ist die schwerste Komplikation bei einer Ehec-Infektion und geht mit unter Umständen mit Nierenversagen und Hirnschädigungen einher und kann tödlich verlaufen. Die Gabe von normalen Antibiotika (Penicillin) kann eher stimulierend auf den Erreger wirken. Scheinbar werden gerade ansonsten gesunde Menschen krank, die genauen Ursachen sind auch nach über einer Woche nicht zweifelsfrei geklärt.

Der Nachhilfe-News-Blog Hamburg rät allen ABACUS Nachhilfelehrern und ABACUS-Schülern an:

  • Führen Sie nur dann eine Nachhilfestunde durch, wenn Sie wirklich gesund sind
  • Telefonieren Sie sich momentan stets vor einer Nachhilfestunde kurz zusammen und vergewissern Sie sich über den Gesundheitszustand
  • Verschieben Sie lieber im Zweifelsfalle eine Nachhilfestunde, die Nachhilfe-Stunden verfallen bei uns nicht und werden nachgeholt.
  • Gehen Sie bei ersten Anzeichen einer Darmerkrankung lieber SOFORT mit Ihrem Kind zum Arzt Ihres Vertrauens: Lieber einmal zuviel, als einmal zuwenig…

Liebe Eltern:

  • Schärfen Sie Ihren Kindern nochmals die gängigen Hygiene-Vorschriften ein, geben Sie gegebenenfalls desinfizierende Feuchttücher in die Schule mit.
  • Schlagen Sie Alarm und beschweren Sie sich bei den Schulleitungen, falls auf Schul-Toiletten keine Seife und Einmal-Papier vorhanden sein sollte
  • Waschen und reinigen Sie rohes Obst und Gemüse, bevor Sie es Ihren Kindern in die Schule / KiTa mitgeben
  • Lassen Sie gerade in Schwimmbädern und Turn- / Sporthallen besondere Vorsicht walten

Bei Kontaktübertragungen ist das Risiko in öffentlichen Räumen natürlich deutlich höher. Wir wollen hier keine Panik schüren. Uns liegt die Gesundheit unserer ABACUS-Nachhilfeschüler und unserer Nachhilfelehrer am Herzen.

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

2 Gedanken zu „EHEC, HUS und Nachhilfe in Hamburg & Kreis Pinneberg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.