Ganztagsschulen in Hamburg

Die BSB Hamburg baut den Ganztags-Schulbetrieb in der Sekundarstufe I in Hamburg massiv aus. 

Sieben weitere Stadtteilschulen haben nun von Schulsenator Ties Rabe den Bewilligungsbescheid der Schulbehörde zur Weiterentwicklung als Ganztagsschule erhalten, wie die Schulbehörde Hamburg in einer Pressemitteilung verlauten lässt. Ziel der Schulbehörde ist es, möglichst alle Stadtteilschulen in Ganztagsschulen umzuwandeln.

Nun sind Ganztagsschulen in Hamburg aber nicht gleich Ganztagsschulen: Es existieren offene, gebundene und teilgebundene: Bei offenen Ganztagsschulen ist die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler am Nachmittagsangebot nicht verpflichtend, bei gebundenen Ganztagschulen jedoch für alle verbindlich. Denn offene Ganztagsschulen legen den Unterricht ausschließlich auf den Vormittag, am Nachmittag liegen Freizeit-, Neigungs- und Förderkurse.

Gebundene Ganztagsschulen verteilen jedoch den Unterricht über den Tag, deshalb müssen alle Schüler, die diese Schule besuchen, auch am Nachmittag verpflichtend anwesend sein. Die Stadtteilschule wird zum Beispiel komplett in den Jahrgängen 5-10 gebundene Ganztagsschule, dass heisst die Anwesenheit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr ist dann für alle Schüler ab dem Schuljahr 2011/2012 bindend.

Mittlerweile sind fast 75% aller Stadtteilschulen in Hamburg Ganztagsschulen. Wer sich für die weiterführenden Ganztagsschulen in Hamburg und deren Schularten und Standorte in Hamburg interessiert: Hier geht’s zur Karte der Ganztagsschulen.

Der Nachhilfe-News-Blog hat zu der Ganztagsschul-Euphorie schon so einiges geschrieben und auch die Ergebnisse der StEG-Langzeit-Studie liefern bei genauer Interpretation auch nicht zwingend pädagogische Alleinstellungsmerkmale für die Ganztagsschule.

Ergänzend verweisen wir auf einen fast 9 Jahre alten Artikel in der WELT von Günther Lachmann, welcher trotz des Alters in Teilaspekten Aktualität hat. Das parteipolitische Ziel, die „Lufthoheit über den Kinderbetten zu erobern„, setzte sich übrigens einst als SPD-Generalsekretär Herr Olaf Scholz 🙂

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

4 thoughts on “Ganztagsschulen in Hamburg”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.