Meinung zur Nachhilfe in Hamburg

Seit 17 Jahren führen wir professionelle Nachhilfe in Hamburg als Einzelnachhilfe zu Hause bei Schülerinnen und Schülern in Hamburg durch. Dieses mit durchaus gutem Erfolg, wie zahlreiche Rückmeldungen unserer Klienten belegen. Die interessantesten Rückmeldungen und Meinungen der Schüler und Eltern zu unserer Nachhilfe in Hamburg stellen wir üblicherweise auf unserer Homepage auf „Elternmeinungen“ ein. Diese Woche hat uns eine Rückmeldung zu unserer Nachhilfe erreicht, die wir hier mal im Wortlaut komplett – natürlich anoymisiert – auf unserem Nachhilfe News Blog einstellen, weil auch wir so etwas nicht jede Woche erhalten:

„Sehr geehrter Herr Pöhlmann,

ich möchte mich nochmals ausdrücklich für die Vermittlung des Nachhilfelehrers B. für meinen Sohn V. bedanken. Dank der hervorragenden fachlichen Qualifikationen von Herrn B. haben sich die Leistungen von V. in den Fächern Deutsch und Philosophie deutlich verbessert und er wird sein Abitur souverän bestehen. Allerdings war es nicht nur das fachspezifische: Durch Herrn B. hat V. auch gelernt, wissenschaftlich zu denken. Ein in diesem Zusammenhang oft gehörter Satz war: „Eine Behauptung ist keine Begründung!“. Das hat V. verinnerlichen und im Laufe der Zeit schließlich auch anwenden und Umsetzen können. Herr B. hat es verstanden, V. Literatur als Ganzes und philosophische Zusammenhänge so ausgezeichnet zu erklären, dass er die geisteswissenschaftliche Arbeit immer weniger als „großes Mysterium“, sondern als Herausforderung empfand. Man kann sagen, Herr B. hat die Tür zu dieser Welt geöffnet. Darüber hinaus waren die Sitzungen auch geprägt von einer Arbeitsatmosphäre, die oben genannte Leistungen erst ermöglichten. V. hat von Anfang an sehr gern mit Herrn B. gearbeitet, weil die Stunden in freundlicher Lockerheit stattfanden, allerdings nie die streng zielorientierte und disziplinierte Arbeit aus den Augen verloren. Diese Mischung scheint mir letztlich der Schlüssel zum Erfolg. Sie ist nur zu erreichen, wenn der Lehrer sensibel und individuell auf den jeweiligen Charakter des Schülers einzugehen vermag. Dies Bedarf meines Erachtens einer sehr ausgeprägten pädagogischen Fertigkeit, die Herr B. phantastischer Weise hat. Mein Sohn sagte, er habe noch nie soviel Spaß an dem Fach „Deutsch“ gehabt, würde es nicht als Last empfinden, seine Freizeit dafür zu geben und freute sich nach der Stunde schon auf die Nächste. Deshalb der Brief, deshalb mein Dank an Sie und natürlich an Herrn B.“

Obiges Buchstabe für Buchstabe mühsam abgetippt… 🙂 Wir danken herzlich und freuen uns mit V. über den Erfolg unserer gemeinsamen Arbeit.

Nachhilfe ist eben nicht gleich Nachhilfe, auch wenn heutzutage Viele „Einzelnachhilfe zu Hause“ anbieten:

Entscheidend für den Nachhilfeerfolg ist unseres Erachtens nicht nur eine Zuweisung des Nachhilfelehrers nach groben fachlichen Gesichtspunkten. Auch die Chemie zwischen Nachhilfelehrer und Schüler muss stimmen. Der richtige Topf zum richtigen Deckel, darin liegt der Erfolg…

Wir erheben jährlich unsere Erfolgsquoten (= Notensteigerung im Anmeldezeitraum), lassen also jeden betreuten Schüler in unsere Schul-Jahresstatistik einfließen.

Besagte Erfolgsquoten liegen jedes Jahr bei uns regelmäßig über 90%. Einige ausgewählte Daten des vergangenen Schuljahres 2010 können unter „erfolgreiche Nachhilfe“ angeschaut werden.

Wir machen Nachhilfe zu Hause. Nicht mehr, nicht weniger. Schon lange und erfolgreich. Ohne Tüdelüt. Nachhilfe verstehen wir als Schließen von Wissenslücken und Vermittlung von Autodidaktik.

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

Ein Gedanke zu „Meinung zur Nachhilfe in Hamburg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.