Nachhilfe für Lernen ohne Angst

Heute stellt die internationale Kinderhilfsorganisation Plan international den Fortschrittsbericht zu „Lernen ohne Angst“ öffentlich vor

Vor 2 Jahren wurde die Kampagne Lernen ohne Angst im Rahmen des internationalen Kinderrechtstages 2008 ins Leben gerufen und auch vom deutschen Ableger „Plan Deutschland“ an und mit deutschen Schulen in Projektarbeiten und Befragungen umgesetzt:

Ziel war und ist, Gewalt jeglicher Form auch an deutschen Schulen Schülern und Pädagogen bewusst zu machen, Ursachen zu erkennen und gemeinsam zu bekämpfen. Das Hamburger Abendblatt berichtet heute über eine beispielhafte Umsetzung an einer Hamburger Schule: Der Heinrich-Hertz-Schule in Hamburg.

Große Probleme und hohes Gewaltpotential an Hamburger Schulen bergen das Bullying, das „Abziehen“ und das Mobbing. Hier im Nachhilfe News Blog Hamburg finden Leser einen ausführlichen Artikel über Mobbing in der Schule.

Gerade Mobbing von Schülern ist am Anfang schwer auszumachen, da es versteckt beginnt und nicht offen zutage tritt. Der Nachhilfe News Blog Hamburg hofft, das das Beispiel der Heinrich-Hertz-Schule in Hamburg „Schule macht“. Hier an Schulprojekten zum Thema „Lernen ohne Angst“ interessierte Schulen aus Hamburg und dem Kreis Pinneberg können sich direkt an Plan Deutschland e.V. wenden: Deren Zentrale sitzt in Hamburg (kurze Wege :-)).

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.