Nachhilfe in Bewegung: Hamburg goes Muuvit

Das Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) Hamburg stellt das finnische Programm MUUVIT Hamburger Schülern kostenlos zur Verfügung

Viele Schüler in Hamburg haben nicht ihr Idealgewicht. Diese resultiert häufig auch aus Bewegungsmangel. Es gibt einen klaren Zusammenhang von Lernen und Bewegung.

Was ist Muuvit?

Eine virtuelle Reise durch Europa. Die Reiseziele werden durch Bewegung der Schüler erreicht. Die Kinder bekommen Bewegungskarten und können mit täglichen Bewegungseinheiten sich und Ihre Klasse im virtuellen Reiseplan weiterbringen. Dabei wird allerlei Wissenswertes zu den jeweiligen Reiseorten vermittelt.

Kurz gesagt, eine Art „Miles and More“ 🙂 für die Klassenstufen 1-6.

Schön ist, dass das LI Hamburg das Programm für Hamburger Schüler kostenlos zur Verfügung stellt. Es hat am 22.11.2010 – 17:00-19:00 Uhr eine Infoveranstaltung in der Felix-Dahn-Strasse für Hamburger Lehrer und Lehrerinnen organisiert (Anmeldungen bis 19.11.2010).

Da LI Hamburg bietet – neben Muuvit – viele Programme zur Bewegungsförderung an Hamburger Schulen an und versucht so, Hamburger Schülern Nachhilfe in Bewegung zu erteilen, damit diese nicht zur „Couch-Potato“ mutieren :-).

Der Nachhilfe News Blog Hamburg wünscht eine bewegungsreiche Teilnahme!

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

Ein Gedanke zu „Nachhilfe in Bewegung: Hamburg goes Muuvit“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.