Nachhilfe in gesunder Ernährung an Schulen in Hamburg

Schüler in Hamburg bekommen Nachhilfe in Ernährung

Wie das geht, machen Schüler am größten Gymnasium in Hamburg, dem Grootmoor-Gymnasium, im dortigen Schulbistro vor: Viel Rohkost, Bio und Fit for Fun, wie das Hamburger Abendblatt heute berichtet.

Die Hamburger „Ernährungs – Nachhilfe – Schule“ ist eine von sechs Pilotschule im Rahmen des Unesco Projektes BINK, dass mit von der Leuphana Unversität in Lüneburg wissenschaftlich begleitet wird.

Mit BINK = Bildungsinstitutionen und Nachhaltiger Konsum soll gerade Schülern nachhaltiger Konsum bewusst gemacht werden. Schulen setzen die Ziele im Rahmen von eigenen Projekten um. Als exemplarische Felder nachhaltigen Konsums finden dabei die Bereiche Ernährung, Mobilität und Energie besondere Berücksichtigung.

Hierzu gehört in gewissem Sinne sicher auch das Muuvit Projekt in Hamburg, über das wir hier in Nachhilfe News Blog schon berichteten.

Unnötig zu erwähnen, dass Bewegung von Schülern und deren gesunde Ernährung eminent wichtige Bausteine auf dem Weg ins gesunde Erwachsenenleben sind…

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.