Professionelle Nachhilfe hilft beim Schulwechsel

Wie eine kontinuierliche und professionelle Nachhilfe auch effektive Ergebnisse liefert:

Viertklässler in der Grundschule haben es dieser Tage nicht einfach – wird von ihnen doch bereits eine gewisse Professionalität und Konsequenz erwartet, die man ansonsten
einem 9-Jährigen nicht zumuten würde. Doch gerade in den letzten Monaten vor dem Schulwechsel auf eine weiterführende Schule wird von den Schülern allenthalben gerade in den Fächern Deutsch und Mathe viel verlangt.

Zum einen wünscht sich das Lehrpersonal eine starke Abgangsklasse, zum anderen stellen Eltern fest, dass ihren Lieben doch noch eine Menge Stoff fehlt, um auf einer Regional-, Gemeinschafts- oder Stadtteilschule der Sekundarstufe II sowie natürlich auf dem Gymnasium einen guten Start hinlegen zu können. Vielleicht liegt es an krankheitsbedingten Ausfallstunden in der Schule, eventuell auch an eigenen Ausfällen, gegebenenfalls will sich der Schulstoff auch schlichtweg nicht wie erforderlich einbrennen.

Aus welchem Grunde auch immer schulische Defizite auftauchen: Es ist an den Eltern, ihren Kindern auf den richtigen Lernpfad zu verhelfen mit dem richtigen Nachhilfelehrer – professionelle Nachhilfe kann hier helfen.

Es ist wissenschaftlich belegt, dass Kinder, die eine professionelle Nachhilfe wahrnehmen, sich in den schulischen Leistungen steigern können. Selbstverständlich spielt auch das gesamte Drumherum eine große Rolle, wie zum Beispiel die Tatsache, dass der Nachhilfelehrer auf das Kind eingeht und eine Lernharmonie hergestellt wird. Daher bietet es sich an, die Nachhilfe nicht extern in einem „Nachhilfezentrum“ zu besuchen, sondern den kompetenten Nachhilfelehrer in die eigenen vier Wände einzubestellen, damit das Kind in seiner gewohnten Umgebung zu Hause lernen kann. Die Lernerfolge lassen dann nicht lange auf sich warten.

Rund 4.000 Nachhilfeeinrichtungen soll es in Deutschland geben. Nicht einbezogen ist der oft illegal und schwarz arbeitende „Graumarkt“, der sich durch private Schüler-Nachhilfe, Freunde oder auch Nachbarn bildet, die Schülern „Nachhilfe“ erteilen. Dabei kommt es gelegentlich zu merkwürdig-bösen Überraschungen, beispielsweise einer Latein-Nachhilfe in der Badewanne… es ist eben nicht ganz einfach, den richtigen Nachhilfelehrer zu finden.

Insbesondere nach den Zwischenzeugnissen erhöht sich regelmäßig die Nachfrage gerade nach professioneller Nachhilfe in der Grundschule, da Eltern eine gesunde Linie schaffen wollen, auf der ihre Kinder den Schulwechsel in die weiterführenden Schulen beschreiten können.

Daher ist gerade jetzt der richtige Zeitpunkt gegeben, mit einer professionellen Nachhilfe für Grundschüler zu starten, denn im Sommer steht der Schulwechsel auf dem Plan und die Schüler werden eine neu zusammengewürfelte Klasse eintreten, wo einige Kinder bereits sehr viel weiter sind und andere widerum aufgrund vorgenannter Umstände etwas hinterherhinken.

Auch die schulischen Anforderungen haben sich in den letzten Jahren erhöht. Auch die G-8 Jahrgänge werden es zukünftig nicht einfach haben, da der Unterrichtsstoff, der bislang in 13 Jahren vermittelt wurde, nunmehr auf eine Jahreszahl von 12 beschränken wird.

Um die Kinder nicht „ins offene Messer“ laufen zu lassen, sollten Eltern daher bereits frühzeitig an eine professionelle und seriöse Nachhilfe denken. Und das schon vor dem Start auf der weiterführenden Schule, um Wissenslücken rechtzeitig mit weniger Stress schließen zu können.

Sicherlich werden sich manche Eltern eine professionelle Nachhilfe aus dem eigenen Budget heraus nicht leisten können. Wer eine Berechtigung für staatliche Leistungen hat, hat die Möglichkeit, unter Zugriff auf die Lernförderung im Bildungs- und Teilhabepaket die Nachhilfe für die Kinder auch zu Hause – teilweise – finanziert zu bekommen.

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

2 Gedanken zu „Professionelle Nachhilfe hilft beim Schulwechsel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.