Starke Schulen im Norden 2013

Schulen im Hamburger Norden, aus Ahrensburg, Kiel und Lübeck sind Sieger des Wettbewerbes „Starke Schulen 2013“ in Schleswig-Holstein: Mit dem bundesweiten Wettbewerb „Starke Schule“ zeichnen die Hertie-Stiftung, die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und die Deutsche Bank Stiftung alle zwei Jahre Schulen aus, an denen Lehrer und Lehrerinnen ihre Schüler und schülerinnen (= SuS) mit Schulprojekten besonders erfolgreich auf den Schulabschluss und den Eintritt in die Arbeitswelt vorbereiten.

Dieses Jahr konnten die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule in Ahrensburg im Hamburg Nord, die Friedrich-Junge-Gemeinschaftsschule in Kiel und die Schule an der Wakenitz in Lübeck für für Schleswig-Holstein „abräumen“ und sich € 10.500,- aufteilen :-).

Der Nachhilfe News Blog gratuliert herzlich!

Die „starken Schulen“ in Hamburg wurden schon im Februar 2013 geehrt: Die Stadtteilschule Hamburg-Stellingen, die Schule Pröbenweg in 20537 Hamburg und die Stadtteilschule Richard-Linde-Weg hatten in HH die Landespreise 2013 abgeräumt.

Jede allgemeinbildende Schule der Sekundarstufe I kann sich bewerben, die Bewerbungskriterien finden Schulen und Lehrer hier. Dem Erstplatzierten eines jeweiligen Bundeslandes winkt immerhin ein Preisgeld von € 5.000,-, die drei Bundessieger können sich dann nochmals ein Preisgeld von € 30.000,- teilen.

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.