Turbo Abi

Auch an Gymnasien in Hamburg stehen im Februar die schriftlichen Abitur Prüfungen an. Wer dazu noch etwas zum Ablauf wissen möchte, ruft sich den Abi-Link der Schulbehörde Hamburg aus unserem Blog-Beitrag: Hamburg Mathe Nachhilfe zum Abitur 2011 auf. Das sogenannte Turbo-Abi nach 8 Jahren wird nicht nur von Eltern und Schülern in Hamburg differenziert gesehen: Auch in Nordrhein-Westfalen, wo die Gymnasien sich bis Ende Dezember 2010 entscheiden mussten, ob diese G8 oder G9 anbieten, stehen Eltern und Schüler der Verkürzung der Gymnasialzeit kritisch gegenüber.

In Niedersachsen, das gerade auf Turbo-Abi umgestellt hatte, hat das Turbo Abi offensichtlich zu einer großen Zahl von Klassenwiederholern und Abi-Abbrechern geführt, wie einer Pressemitteilung der Grünen heute auf Bildungsklick zu entnehmen ist.

In Schleswig-Holstein haben die jeweiligen Gymnasien laut Schulgesetzgebung ein Wahlrecht: Sie dürfen Turbo Abi, G9 oder Beides anbieten. Aktuell bieten aber nur zwei Gymnasien im Kreis Pinneberg diese Möglichkeit des klassischen Abis an: In Barmstedt das CFvW-Gymnasium und in Quickborn das Elsensee-Gymnasium.

In Hamburg gilt an den Gymnasien nur das Turbo Abi, was in Hamburg zu einer starken Nachhilfe-Nachfrage und zu einer großen zeitlichen Anspannung und Belastung der meisten Schüler führt. Falls der eine oder andere Schüler sich über professionelle Nachhilfe zu Hause in Hamburg für Gymnasium informieren möchte, kann er dieses über unsere lokale Stadtteil-Such-Seite Nachhilfe in Hamburg tun :-).

Veröffentlicht von

Kai Pöhlmann

Kai Pöhlmann ist Inhaber der ABACUS Nachhilfe Institute Hamburg und Kreis Pinneberg und Gründer des ersten ABACUS-Nachhilfeinstitutes nördlich der Isar.Google+

2 Gedanken zu „Turbo Abi“

  1. Heutzutage braucht man einfach Nachhilfe um nur die geringste Chance zu bekommen ein Gutes Abitur an den Tag zu legen. Abitur-Trainer und andere Abiturvorbereitungsbücher sind zwar echt super, aber sie reichen nicht aus. Ich habe für alle Fächer mir Abiturtrainer bestellt Deutsch, Mathe, Englisch …. . Mal sehen ob es was mit dem Traumabitur klappt 😉
    Lg
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.